Hue Citadel. Paläste, Tempel und Sehenswürdigkeiten der Hue Citadel. Geschichte der Hue Citadel. Öffnungszeiten der Zitadelle. Karte der Kaiserstadt Hue. Karte von Hue Citadel. Sehenswürdigkeiten in der Zitadelle von Hue: Imperial City (Forbidden City). Mittags Gate. Dynastic Urnen Zitadelle. Heilige Canyons

Hue Citadel

Hue Citadel


Die Zitadelle von Hue (Kinh Thanh Farbton), ist eine große Festung im 17. Jahrhundert (Jahr 1805) im Auftrag von Kaiser Gia Long in Hue Stadt, in der Mitte von Vietnam gebaut. Dieses große und großartige Denkmal wurde, kombiniert die Konzepte der chinesischen Geomantie (das beste Beispiel ist der verbotenen Stadt von Peking) und der französische Architekt Sébastien de Vauban militärischen Prinzipien. Die endgültige Ergebnismenge sind wertvolle Paläste, wunderschöne Tempel zwischen Wänden, Bastionen und Graben, die in völliger Harmonie koexistieren geschmolzen.

Hue Citadel
Citadel Hue, Vietnam
Imperial Zitadelle Hue, Vietnam


In seine innere, Tempel, Paläste, Gärten Seen, Tore, Brücken, wir erwarten ein Royal Theater und eine Bibliothek.

Die Zitadelle von Hue Heritage

Diesen schöne Ort wurde im Jahr 1993 Welterbe von Unesco erklärt.

Vietnamesische Mädchen. Zitadelle von Hue (Vietnam)
Vietnamesischen Mädchen zu Fuß durch die Zitadelle von Hue

Merkmale der Hue Citadel

Der Umfang, die Zitadelle von Hue ursprünglich enthalten waren 10 Quadratkilometer (520 ha), umgeben von Mauern, in denen 10 Tore Zugang zu diesem eingeschränkten Platz innen zulässig.

Hue Citadel
Hue Citadel

Innengehege von Hue Citadel

Im Inneren der Zitadelle wiederum umschließt drei Beilagen:
  • Die Reichsstadt (Hoàng Thành)
  • Civic City oder Kapital (Kinh Thành)
  • die Verbotene Stadt (Tử verboten Thành)

Tempel, Paläste und Sehenswürdigkeiten in der Zitadelle

Hung Mieu Temple
Hung Mieu Tempel (Hưng Miếu), deren Aussehen finde es mir ähnlich wie die Literaturtempel in Hanoi, es ist ein Tempel zu Ehren die Eltern des Kaisers erbaut. Spotlight, die ihre Dächer geschnitzt und ein paar steinernen Drachen, die uns einen riesigen Innenhof des fertiger begrüßt.

Hung Mieu Tempel. Zitadelle von Hue (Vietnam)
Hung Mieu Tempel. Zitadelle von Hue (Vietnam)

Der Kaiser Minh Mang war verantwortlich für den Bau dieses Tempels im Jahr 1821, die Erinnerung an ihre Vorfahren gewidmet. Dieser Tempel war bekannt im ganzen Land für seine eleganten Design sowie durch die Schnitzereien, die die Obergrenzen zu schmücken.
Wegen der vielen Kriege, die den Bereich, in 1947 wurde durch einen Brand beschädigt. Später hat zur Freude der Touristen und Besucher restauriert worden.

Hung Mieu Temple Eingang. Hue Citadel
Hung Mieu Temple Entrance zur Zitadelle von Hue

Hung Mieu Temple Gate. Hue Citadel
Hung Mieu Temple Gate im Inneren der Zitadelle von Hue

Dien Tho Residenz
Nach der Hung Mieu ist Tempel Dien Tho Residenz (Cung dien Thọ oder Wohnsitz der langlebig Langlebigkeit), lebte die Königin Mutter, Tatsache, die ihm den Spitznamen The Queen Mother Residenz, verdient, obwohl die Vietnamesen auch diesen Ort Dien Tho Palace genannt werden.

Vietnamesische Anzug und Hut in Hue Citadel
Vintage Photo: Vietnamesische Frauen das Tragen des vietnamesische Kostüm (Ao Dai) Und der vietnamesischen Hut (Non La) Mit Hue Citadel

Die Residenz wurde im Jahr 1803, während der Herrschaft des Kaisers Gia Long erbaut.
Dieser Teil des Komplexes ist durch Wände, obgleich in alten Zeiten ein System von Gängen und Tunnel verbinden es direkt mit der purpurrote Verbotene Stadt umgeben. Es hat Zugang von Süden durch das Tor Tür Tho Chi (Cửa Thọ Chỉ oder Tor des ewigen Glücks) genannt.

Hung Mieu Temple
Hung Mieu Tempel im Inneren der Zitadelle von Hue

Hung Mieu Temple Gardens
Hung Mieu Temple Gardens, Hue, Vietnam

Um das Innere der Zitadelle von Hue, die Residenz der Königin-Mutter zugreifen muss diese schöne Tür, genannt Duc Chuong Tor (Cửa Chương Đức) überqueren.

Duc Chuong Gate. Zitadelle von Hue, Vietnam
Duc Chuong Gate. Mutter Queens Residenz. Zitadelle von Hue, Vietnam

Die Mieu Temple
Tempel der Mieu entspringt im südwestlichen Teil der Zitadelle von Hue. Sein Name im vietnamesischen ist Thuat Miếu oder Tempel der Generationen und obwohl der Nguyen-Dynastie. In seinem Inneren können wir sehen, dass Altäre in Erinnerung an die verschiedenen Kaiser (von Kaiser Gia Long, der Kaiser Khai Dinh), diese Altäre in der Antike von Opfergaben, meist gold Bullion (aus offensichtlichen Gründen, zur Zeit, die diese Angebote durch Goldene Dekoration ersetzt wurden) umgeben waren. Das Dach des Tempels hat eine gelbe Farbe mit Anschlüssen in Form von Squash-Blüten.

Die Mieu Tempel. Kaiserstadt Hue (Vietnam)
Die Mieu Tempel. Kaiserstadt Hue (Vietnam)

Hien Lam Pavilion
Direkt vor dem Tempel der Mieu haben der Hien-Lam-Pavillon (Nicht Lam Cac). Bis im Jahr 1824 erbaut im Auftrag von Kaiser Minh Mang im Speicher und gleichzeitig durch Ehre, alle, die zu der Nguyen Dynastie beigetragen fand sich in der Position und der Status genossen es im 19. Jahrhundert, zurückreicht.

Hien Lam Pavilion. Zitadelle von Hue (Vietnam)
Hien Lam Pavillon auf der Zitadelle von Hue (Vietnam)

Der Hien-Lam-Pavillon ist eine Art Vorhalle des pyramidenförmigen Form, 3 Stockwerke hoch (was insgesamt 17 Meter und 300 m 2 Etage), Ziegel und Holz erbaut. Die Fassade Paneele und die Balken des Daches sind mit Drachen, Blumen und Blätter geschnitzt.
Im ersten Stock 5 Betriebe, eine kleine Treppe gliedert sich in die ermöglicht Zugriff auf der zweiten Etage und 24 Säulen, die das Gewicht der gesamten Struktur unterstützen. Der zweite Stock hat nur 3 Zimmer und die Dritte nur 1. Der Hien-Lam-Pavillon verfügt über insgesamt 12 Dächer.

Hien Lam Pavilion. Hue Imperial City (Vietnam)
Hien Lam Pavilion. Kaiserstadt Hue (Vietnam)

Als eine Kuriosität werden wir dann sagen, dass der Hien-Lam-Pavillon ist die höchste von der Zitadelle, seit dem Kaiser ausgestellt als Standard, dass keine anderen Gebäude in der Höhe überwinden konnte. Dieser Standard wurde als ein Zeichen von Respekt für die Vorfahren ausgestellt, die die Dynastie geehrt.

Die neun Dynastic Urnen Hien Lam Pavilion
Über der Hof des Tempels der Mieu in Richtung zu den Pavillon Hein Lam kann die 9 dynastische Urnen betrachten. Diese Umfragen sind Funerary Urnen vollständig in Bronze, mit einer Mindesthöhe von 2,3 Meter und einem Gewicht von 2 Tonnen je gemacht, mit floralen Motiven und traditionellen Symbolen geschmückt, der vietnamesische Kultur gewesen sein. Repräsentieren Sie 9 Kaiser in Vietnam und in der Antike spielte eine wichtige Rolle in vielen Zeremonien der Verehrung die Vorfahren. Es ist keine andere in ihnen, da sie in den Jahren 1835 und 1837 geleert wurden.

Urnen Hien Lam Tempel in der Zitadelle von Hue (Vietnam)
Hien Lam Temple Urnen Zitadelle in Hue (Vietnam)

Urnen der Kaiserstadt Hue (Vietnam)
Urnen der Kaiserstadt Hue (Vietnam)

Urnen der Zitadelle von Hue (Vietnam)
Urnen der Zitadelle von Hue (Vietnam)

Thai Hoa Palast
Auch genannt der Palast der höchsten Harmonie (Điện Thai Hoa). Im Inneren befindet sich der Thron der Nguyen-Kaiser. Die auffälligsten dieses Palastes sind die 80 Spalten aus rot lackiertem Holz. Diese Spalten das Emblem der Nguyen Dynastie aufgezeichnet haben: einen goldenen Drachen.

Thai Hoa Palast. Zitadelle von Hue (Vietnam)
Thai Hoa Palast. Zitadelle von Hue (Vietnam)

Von Kaiser Gia Long im Jahr 1805 erbaut, war es die Szene der Krönungen, Royal Geburtstage, Empfänge der Botschafter und andere feierlichen Veranstaltungen. Der Grund ist sehr einfach, der Thai Hoa Palast der eindrucksvollsten Palast der alle Farbton ist.
Der Zugriff auf das Innere dieser feierlichen Ort für erfahrene Mandarinen vorbehalten war, sollte der Rest an den Toren bleiben.

Supreme Harmony Palace. Imperial City. Hue (Vietnam)
Supreme Harmony Palace. Imperial City. Hue (Vietnam)

Die Dächer sind durch 9 Dragons, hergestellt von den besten Handwerkern der Zeit gekrönt.

Supreme Harmony Palace. Hue Citadel
Palast der Höchsten Harmonie. Hue Citadel

Supreme Harmony Palace. Zitadelle von Hue (Vietnam)
Palast der Höchsten Harmonie. Zitadelle von Hue (Vietnam)

Thai Hoa Palast. Hue Imperial City (Vietnam)
Thai Hoa Palast. Kaiserstadt Hue (Vietnam)

Teatro Real
Teatro Real
Es ist eine kleine Struktur, gebaut im Jahr 1826,
deren Dächer ähneln geschwungenen Dächer der Pagoden. Das Gehäuse ist gelb und im Inneren sind Spalten aus lackiertem Holz, die mit der gleichen Symbole und Embleme als andere Teile der Zitadelle eingerichtet sind: der goldene Drache der Nguyen-Dynastie.

Er diente als Unterhaltung für den Kaiser und den Royal Court. Es ist die Szene von Schauspiel, vietnamesischen traditionelle Musik und Tanz-Traditionen wie der Nha Nhac (Nha Nhạc in Vietnamesisch) gewesen.


royal Library
Nordöstlich der Zitadelle von Hue, in der Nähe des Teatro Real, haben die
royal Library
(Thái Bình Lâu), gebaut im Jahre 1821 von Kaiser Minh Mang, die als private Lesesaal verwendet wurde. Umgeben von einem Teich und kleinen Gärten, zeigt heute als Theater für kleine Konzerte und Theater verwendet.

Kaiser Reading Room (Tahi Binh Lau). Hue Citadel. Kaiserstadt Hue
Kaisers Lesesaal. Zitadelle von Hue (Hue Imperial City)

Dieses kleine Gebäude 2 Stockwerke hoch, 10 Meter hoch und 32 Meter lang und 59 Meter breit, war eines der wenigen Gebäude, dass nach dem Kriege in Indochina intakt geblieben. Das Gebäude ist nur innerhalb der Zitadelle von Hue, es ist mit keramische Mosaiken verziert, anstelle von lackiertem Holz. Hue Bewohner sagen verlaufenen Dekoration mit Balkon 5 Phoenix-Dekoration.

Verbotene Stadt
Zwischen den Jahren 1802 bis 1833 erbaut, erhielt den Beinamen purpurrote Verbotene Stadt durch die Tatsache, dass der Kaiser war der einzige Mann, wer Zugriff auf diesen Bereich erlangen konnte, von 10 Hektar. Jeder Mann, der es wagen würde, nur den Schwellenwert überschreiten wurde zum Tode verurteilt.
Die einzigen Leute, dürfen darin bleiben war die Queen Mother, Kaiserinnen, Diener, Konkubinen und Eunuchen des Hofes.

Verbotene Stadt. Hue, Vietnam
Verbotene Stadt. Zitadelle von Hue (Hue Imperial City)

Es wurde schwer beschädigt, während der Tet-offensive (1968-Jahr), und es wird gesagt, dass in alten Zeiten es mehr als 60 Gebäude hatten. Im Inneren ist ein schöner Teich fallenden Lotusblumen.

Mauern der Zitadelle von Hue

Die Wände rund um die Anlage nach dem Parfüm-Fluss (Song Huong oder Huong Giang) geformt sind, daher ist einer der Wände nicht gerade. Die Mauer wurde ursprünglich gebaut, mit Land, aber es wurde später durch eine Schicht von 2 Metern von Backstein verstärkt. Die Wandhöhe beträgt 6 Meter.

Gräben Hue Citadel

Gräben, Zick-Zack-geformt und messen 30 Meter breit und hat 4 Metern Tiefe.

Pit Hue Citadel
Pit Hue Citadel

Moat der Kaiserstadt Hue (Vietnam)
Moat der Kaiserstadt Hue

Toren der Zitadelle von Hue

Tür im vietnamesischen sagt Cửa, daher die Namen, die wir während des Besuchs in der Zitadelle von Hue, sehen werden, die sie in Vietnamesisch, werden zunächst Cửa. Die Tore der Zitadelle sind bekannt um Vietnam durch einen bestimmten Namen, jedoch, in die Stadt Hue haben einige Namen, solche Namen legte sie in Klammern. Wir werden die Türen nach dem Uhrzeigersinn taufen, werden:
  • Cửa Thể Nhân (Cửa Ngăn)
  • Cửa Quang Đức (Cửa Trong)
  • Cửa Chính Nam (Cửa Nha Đồ): Südtor
  • Hà Tây Nam (Cửa Hữu): Südwest-Tor
  • Cửa Chinh Tay (Cửa Chanh Tay): Westtor
  • Hà Tây Bắc (Cửa An Hoa): Nordwest-Tür
  • Cửa Chinh Bắc (Cửa Mẫu oder Cửa Mang Cá Lớn): North Gate
  • Cửa Đong Bắc (Cửa Trái oder Cửa Mang Cá Chỉ): Nordosten-Tür
  • Cửa Chinh Đong (Cửa Đong Ba): Tor Ost
  • Cửa Đong Nam (Cửa Premium Tứ): Südosten Tür

Türen zur Verbotenen Stadt
Südtor. Kaiserstadt HueEinmal in der Zitadelle von Hue, die Verbotene Stadt betreten, haben wir 4 Treffer:
  • Cửa Ngọ Môn oder Mittag Tor, befindet sich in den südlichen Teil der Verbotene Stadt.
  • Cửa Hòa Bình oder Tür des Friedens im Norden von der verbotenen Stadt.
  • Cửa Chương Đức, auf der Westseite.
  • Cửa Hiển Nhon, im Osten.

Cua Ngo Mon Tor Midi oder
Ohne Zweifel die berühmteste Tür und gleichzeitig die schönste, die ermöglichen, Zugang zum Inneren der verbotenen Stadt Hue ist die
Mittags Tor
.
Diese Tür hat 5 zugreift:
  • Zentraler Zugang: entwickelt, die ausschließlich an den Kaiser.
  • Zwei angrenzende Zugang: für den Rat des Kaisers (Mandarinen).
  • Zwei ausländische Zugang: für den Durchgang der Soldaten, Pferde, Elefanten und Kriegsmaschine serviert.
Diese Tür hat eine Größe im unteren Teil, der 5 Meter Höhe und 27 Meter breit. An der Spitze, der Balkon des Phoenix fünf.

Lau Ngu Phung: Der Balkon des Fünf-Phönix

Konstruktion, die auf dem Tor Mittag Nhà Ngũ Phụng oder Balkon des Phoenix fünf (im englischen Belvedere von fünf Phönixe) aufgerufen wird. In alten Zeiten durfte keiner Frau Zugang zu diesem Aussichtspunkt, wo die Kaiser und Mandarinen Vorsitz bei Amtshandlungen, sah die Manöver der Armee, und wichtige Momente des Mondkalenders statt.
Er ist eine 2-geschossige Struktur, unterstützt bis zu 1,14 Metern über dem Mittag Tor, deren Dächer in 9 Teile geteilt, in gelb und Smaragd grüne Schindeln fertig sind.

Balcon von 5 Fenix. Zitadelle von Hue (Vietnam)
Balkon des 5 Phoenix. Zitadelle von Hue (Vietnam)

die
Balkon der 5 Phoenix
Es hat ein Loch in der Geschichte von Vietnam, schon war der Ort von der letzte Kaiser von Vietnam, der Kaiser Bao Dai zur Abdankung zugunsten der Reveldes (angeführt von Ho Chi Minh), am 30. August 1945, nach der Abdankung Kaiser Departed – Unter Feinden, die Überschrift nach Frankreich, wo er dort bis zum Ende seiner Tage lebte, gewählt.

Bridges Hue Citadel
Brücken zulassen überqueren den Fluss Ngu hat (Ngự Hà)
  • Cau Quan Thanh Thuy Đồng
  • Cau Ngu Hà
  • CAU Ninh Khánh
  • CAU Vinh Loi
  • Cau Quan Thanh Thuy Tay

Tor und Brücke in der Verbotenen Stadt von Hue
Tor und Brücke in der Verbotenen Stadt von Hue (Vietnam)

Flag Hue Citadel

Flag Tower: Cot Co
Vietnam Flagge fliegt hoch oben auf dem
Flag Tower
(Cột Cờ), 37 Meter in der Höhe. Der Turm ähnelt den Turm von der Hanoi Zitadelle und die Flagge erinnert mich immer an die Flagge der Park neben Ho Chi Minh Mausoleum.

Zitadelle von Hue Vietnam Flag
Zitadelle von Hue: Vietnam Fahnenschwingen auf dem Turm

Heilige Canyons des Hue Citadel

Hue Citadel ist geschützt
9 heiligen Kanons
aus Bronze. Der Kaiser Gia Long bestellt diese Waffen bewachen die Stadt im Jahre 1803, ist dieser Schutz ein symbolischer Schutz.
9 Kanonen Heiligen repräsentieren die 4 Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) und die fünf Elemente (Erde, Feuer, Wasser, Metall und Holz).

Heilige Canyons der Zitadelle von Hue (Vietnam)
Heilige Canyons der Zitadelle von Hue (Vietnam)

Zitadelle von Hue während des Krieges

Sanierungsarbeiten an der Zitadelle von Hue

Wegen verschiedenen Kriegen, die sogenannten Indochina wütete erlitt die Zitadelle von Hue mehrere Schäden im Laufe der Geschichte. Heute können Sie sehen, Paläste, die verkohlten Überresten von Flammen, Gebiete in Restaurierung und leider ein Teil des Komplexes war wegen der Bombardierung verloren. Jedoch die Restaurierungsarbeiten gelungen, einen Teil der verlorenen Pracht und Schönheit zurückzugeben.

Zustand nach dem Vietnam-Krieg der Zitadelle von Hue
Zustand nach dem Vietnam-Krieg der Zitadelle von Hue

Sanierungsarbeiten an der Zitadelle in Hue, Vietnam
Sanierungsarbeiten an der Zitadelle in Hue, Vietnam

Lage des Hue Citadel

die
Hue Citadel
Es befindet sich in der Stadt Hue (Huế), in der Mitte von Vietnam. Hue ist die Hauptstadt der Provinz Thừa Thiên entlang des Parfüm-Flusses (Song Huong).

Karte von Hue Citadel

Besuchszeiten

Besuchszeiten sind von 8.00 bis 17.00 Uhr an jedem Tag der Woche, außer für offizielle Anlässe und Feiern.

Preis der Besuch der Zitadelle von Hue

Der Zugang ist kostenlos, jedoch der Eingang zur verbotenen Stadt durch das Tor der Ngo Mon (Ngọ Môn oder Mittag Gate) beinhaltet einen symbolischen Preis Zahlen.

Besuchen Sie die Kaiserstadt Hue, Vietnam
Besuchen Sie die Kaiserstadt Hue

Karte von Hue Citadel


Hier ist eine Tour über die Zitadelle von Hue-Karte, wo die Punkte des Interesses sind hervorgehoben, die verschiedene Tore der Zitadelle und beinhaltet auch eine Karte von der kaiserlichen Stadt Hue.

Karte Zitadelle Hue (Hue Imperial City Tourist Map)
Karte Zitadelle Hue (Hue Imperial City Tourist Map)

Touristische Karte der Kaiserstadt Hue
Modell Hue Citadel durch Hue Imperial City Tourist Map


Kuriositäten auf der Hue Citadel


Strafe

Eingabe der kaiserlichen Stadt Hue ohne Genehmigung ist es mit Tod bestraft.

Flag Hue Citadel

Tet-Offensive
Im Jahr 1968 Hue Stadt fiel in die Hände von Nord-Vietnam und 25 Tage, die nordvietnamesische Flagge flog auf den Turm. Unter Ausnutzung der Feier des lunar New Year (Tết Nguyên Đán), Survietnamita Luft- und amerikanischen Artillerie bombardiert die Zitadelle, die vollständig zerstört wurde. Dieser Moment der Schlacht ist bekannt als Die Tet-offensive.

Flag Zitadelle von Hue, Vietnam
Flag Zitadelle von Hue, Vietnam

Vietnam Flag. Imperial City. Hue, Vietnam
Vietnam Flag. Imperial City. Hue, Vietnam

Verwandte Hue Citadel